Tessa Huttanus
Tessa Huttanus

Liebe Eltern, liebe Begleitperson,

 

-so helfen Sie Ihrem Kind beim Zahnarzt –

 

Im Behandlungszimmer werden wir direkt und nur mit Ihrem Kind reden. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir dort auf Sie selbst möglichst wenig eingehen wollen. Unsere Aufmerksamkeit gilt uneingeschränkt Ihrem Kind, denn wir müssen uns durchgängig und ausschließlich auf den kleinen Patienten konzentrieren. Sie schätzen es doch sicher auch nicht, wenn man über Ihren Kopf hinweg über Sie spricht, oder?

 

All Ihre Fragen zu den Notwenigkeiten der Behandlung, zu Material und Vorgehensweisen werden wir gerne ohne Beisein Ihres Kindes vor der Behandlung  in Ruhe mit ihnen besprechen.

 

Tun sie ihrem Kind  einen Gefallen und halten sich völlig aus dem Geschehen während der Behandlung heraus. (Beste Entscheidung) 

 

Kinder verhalten sich Kinder kooperativer und "erwachsener", wenn sie ohne Begleitperson im Behandlungszimmer sind. Unterstützen Sie Ihr Kind dabei, das einmal auszuprobieren.

 

Wir danken Ihnen ganz herzlich für Ihre Mithilfe bei der entspannten Zahnbehandlung Ihres Kindes.